Seite drucken

Heuer mehr Förderung für Solar-Thermie

19.03.13

Seit kurzem liegen für alle Bundesländer die Förderrichtlinien für 2013 vor. Die Bedingungen für thermische Solaranlagen für Private sind heuer insgesamt besser als im Vorjahr.

In Salzburg werden hocheffiziente Solarwärmeanlagen heuer mit bis zu einem Drittel der Investitionskosten gefördert. Auch in Vorarlberg wird mehr als ein Drittel der Investitionskosten gefördert, wenn die Solaranlage in die höchste Bonusstufe fällt. In Tirol wurde die Einkommensobergrenze der Solardirektförderung mit 1. Jänner bei Solaranlagen in der Sanierung aufgehoben. Als einziges Bundesland hat das Burgenland die Förderhöhe um durchschnittlich 15 % herabgesetzt. Zur Förderübersicht der einzelnen Bundesländer im Detail: <media 22843 _blank>pdf_Download</media>

Förderbeispiel:
Solaranlage zur Warmwasseraufbereitung  6m² Kollektorfläche, 300 L Speicher 
 

Vorarlberg

max. 2.500 Euro (Bonusstufe 2) gefördert (max. 35 Prozent der förderfähigen Kosten für Solaranlagen zur Warmwasserbereitung mit mind. 60 Prozent Deckungsanteil)

Oberösterreich

1.700.- (max. 50% der Investkosten bzw. 3.800.-)

Wien

1.520.- (max. 30% der Investkosten)

Burgenland

1.400.- (max. 30% der Investkosten)

Kärnten

1.400.- (max. 50% der Investkosten bzw. 5.000.-)

Salzburg

 1.200.- (max. 30% der Investkosten)

Tirol

1.260.- (max. 2.100.-)

Steiermark

keine im Neubau (=Errichtung im Baugesetz vorgeschrieben), in der Sanierung 600.- (max. 2.000.-), Mindt. 6m² Absorberfläche (=BSD PRO 8E, oder 3 AWK PRO)

Niederösterreich

Annuitätenzuschuss – siehe PDF-Datei

 

Soviel bekommen Sie für 15 m²  Solarheizung als Förderung vom Land

(Quelle: Austria Solar)

Bramac Tipp:
Holen Sie sich Ihre Förderung. Vergessen Sie nicht auf die Fördermöglichkeiten über den Sanierungsscheck 2013 (max. 2.000.-), der mit der Landesförderung kombiniert werden kann. Sehr viele Gemeinden in Österreich unterstützen die Anschaffung von Solaranlagen über die Landesförderungen hinaus. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde.

 

Informieren Sie sich über die Bramac Solarkollektoren!  

 

10% Katastrophenrabatt
Soforthilfe bei Unwetterschäden
Strom vom eigenen Dach
Unabhängigkeit für Generationen mit dem Bramac EnergieDach
Haben Sie einen Dachschaden?
Jetzt outen und neue Bramac Dacheindeckung gewinnen!
Jetzt mit dem Bramac Dach-Förderung...
...bis zu € 1.000,- sparen & mit etwas Glück Geld-zurück gewinnen!

Zentrale und Werk I Pöchlarn

Zentrale und Werk I Pöchlarn

Bramacstraße 9

3380 Pöchlarn

Niederösterreich

Österreich

Tel: 02757/40 10-0

Fax: 02757/40 10-61

e-mail: mk(at)bramac.com

Web: www.bramac.at

Anfrage via Kontaktformular